Psychotherapie mit Hilfe der Homöopathie

DIE KUNST ZU LEBEN BESTEHT DARIN,  ZU LERNEN,  IM REGEN ZU TANZEN, ANSTATT AUF DIE SONNE ZU WARTEN.

 

Neben körperlichen Leiden sind Seelenschmerzen der häufigste Grund warum Menschen sich an Homöopathen wenden.

Bei Erwachsenen steht Seelenschmerz oft durch , akuten oder langem schwerer Kummer in Zusammenhang mit einer unbefriedigenden Partnerschaft, Arbeitssituation oder Verlust eines Lieblingsmenschen.  Häufige Gründe sind Trennung , Liebeskummer und Mobbing.

Neben Gesprächstherapien bieten homöopathische Mittel großartige Möglichkeiten in der Behandlung von akutem sowie lang andauernden Kummer.

Homöopathische Mittel sind anerkannte Heilmittel. Ein ” daran glauben ” ist nicht notwendig.  Der erfolgreiche Einsatz in der Kinder – und Tiertherapie verwirft sich diese These.

Kummer entsteht durch eine Sorge – und eine Sorge entsteht durch eine Disposition dazu. Was dem einen Sorgen bereitet, ist für den anderen eine Lappalie. Jeder Mensch empfindet anders, so wie jeder eben anders ist.  Aus diesem Grund, und weil ich davon überzeugt bin das wir über Emotionen und Gefühle in Krankheit oder Gesundheit gehen, arbeite ich nach der Empfindungsmethode von Rajan Sankaran (indischer Arzt ).

Ein therapeutisches Einzelgespräch dauert ca. sechzig Minuten. Eine Therapie sollte einmal im Monat für maximal 1,5 Jahre andauern.

Geht es Ihnen bis dahin noch nicht besser- bin ich eine schlechte Therapeutin.

60 min € 60

 

Alles Gute , Liebe und vor allem viel Fröhlichkeit

wünscht Ihnen

Ihre Laura Malzahn